Chiropraktik

Die Chiropraktik ist eine bereits seit Jahrtausenden ausgeübte Form der Heilkunst.

Ihr Sinn besteht darin, erworbene Fehlstellungen von Gelenken oder Wirbelkörpern zu beheben und somit die dadurch verursachten Beschwerden und Leiden zu lindern und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Angeborene Anomalien werden nicht behandelt. Häufig werden solche Fehlstellungen als Ursache verschiedener Erkrankungen übersehen. In meiner Praxis wird ausschließlich die gezielte Technik der Chiropraktik nach Dr. Ackermann, Stockholm, angewendet.

Hierbei gewinnen besonders der ileosakrale Bereich und der Bereich der oberen Halswirbelsäule als mögliche Störgebiete besondere Beachtung. Bereits wenige Millimeter Verlagerung, z.B. des 1. und 2. Halswirbelkörpers, können über eine Beeinflussung des vegetativen Nervensystems und der cerebralen Durchblutung zu erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen. 

Kopfschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Schwindel, Gelenkbeschwerden, Ohrensausen, Ischialgien, Bandscheibenbeschwerden, Hexenschuss, Rückenschmerzen, Impotenz u.a. können oft ihre Grundursache in millimetergroßen erworbenen Skelettverlagerungen haben.

Diese können auch nur dann effektiv mit einer gezielten chiropraktischen Behandlung beseitigt werden.